Suchplugin für Joomla: kognitive bedeutungsorientierte Suchmaschine trifft CMS

letzte Überarbeitung: 2020-09-30; Arbeitszeit: 5 bis 15 Minuten (je nach Installationsart und Erfahrung)

0. Überblick

Wir erklären hier, wie man die kognitive bedeutungsorientierte Suche SEMPRIA-Search in 7 einfachen Schritten als Plugin für das populäre CMS Joomla nutzt. Mit zwei Einschränkungen (10 Seiten, 100 Tage) ist das sogar kostenlos möglich. Im Folgenden wird eine aktuelle Installation von Joomla 3 angenommen.

1. Plugin installieren

Laden Sie die folgende zip-Datei herunter: Version 1.0.0 als zip-Datei. Sie enthält die Joomla-Extension SempSearch vom Typ Plugin. Loggen Sie sich nun als Administrator in Ihr Joomla ein, am besten mit der Nutzersprache English, damit Sie die Hinweise unten besser zuordnen können.

Klicken Sie Extensions | Manage | Install | Upload Package File und wählen Sie Ihre zip-Datei aus. Falls die Installation erfolgreich war, erscheint eine grüne Meldung Installation of the plugin was successful.

2. Standardsuche deaktivieren

Klicken Sie Components | Search | Options (Button) und stellen Sie sicher, dass die ersten 4 Elemente rot sind. Abschließende drücken sie Save (Button).

Außerdem empfiehlt es sich, alle Search-Plugins auszuschalten unter Extensions | Plugins, nämlich Search-Categories, Search-Contacts, Search-Content, Search-News Feeds, Search-Tags.

3. SEMPRIA-Benutzerkonto anlegen

Um Ihre Suchmaschine zu verwalten, brauchen Sie ein SEMPRIA-Benutzerkonto. Falls Sie noch keines haben, registrieren Sie sich hier unter Angabe der zu durchsuchenden Website, die Ihre CMS-Installation bereitstellt.

4. SEMPRIA-Search aktivieren

Wählen Sie Extensions | Plugins | SempSearch. Falls das Plugin noch nicht aktiv ist, aktivieren Sie es mit einem Haken.

Füllen Sie die ersten 3 Felder (also: SEMPRIA-Search API-URL, SEMPRIA-Search API-PW, SEMPRIA-Search Corpus-ID) mit den Werten, die Sie Ihrem Benutzerkonto entnehmen. Falls die Werte dort noch nicht stehen, warten Sie bitte auf eine Informationsmail von info@sempria.de. Die Defaults für die restlichen Einstellungen sind nur in Spezialfällen zu ändern.

5. Suchseite anlegen

Falls es in Ihrem CMS noch gar keine Suchbox zum Durchsuchen Ihres CMS gibt, sollten Sie nun eine Suchmöglichkeit anlegen. Dazu gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Wir beschreiben zuerst ein Suchfeld, dann eine getrennte Suchseite. Man kann eines von beiden oder auch beides umsetzen.

Um ein Suchfeld anzulegen, wähle man Extensions | Modules | New (Button), dann Search. Man editiere Title und Position passend und schließe mit Save (Button) ab.

Eine getrennte Sucseite kann man unter Menus | Main Menu | Add new menue item auswählen und dann Menu item type auf Search form or search results setzen.

6. Overrides anlegen

Nun ist es fast geschafft: man muss noch zwei sogenannte Overrides anlegen. Dazu wählt man unter Extensions | Templates | Templates das aktive Template aus (oft protostar), Copy template (Button) drücken und einen Namen vergeben, bspw. Protostar-sempsearch. Dann Create overrides unter Components | com_search | search. Weiter geht es im Dateibaum unter html | com_search | search | default_form.php, wo man der Bedingung 'this->total > 0' (Zeile 72) ein 'false && ' voranstellt und Save (Button) drückt.

Der zweite Override betrifft die Datei default_results.php im selben Verzeichnis. Dort ändert man '$result->text;' (Zeile 37) zu '(isset($result->sem_res) ? $result->sem_res : $result->text);' und speichert mit Save (Button).

Unter Extensions | Templates | Styles den Default-Stern setzen bei Protostar-sempsearch.

7. CSS für Suchergebnisse hinterlegen

Weiter unter Extensions | Templates | Templates das aktuelle Template wählen, dann mittels Editor | index.php vor '</head>' (Zeile 139) einfügen: '<link rel="stylesheet" href="/plugins/search/sempsearch/sempsearch.css" type="text/css" />'

Schlussbemerkungen

Bei Fragen zu dieser Anleitung oder Interesse an entsprechenden Anleitungen für andere Content-Management-Systeme o.ä. kontaktieren Sie uns einfach hier. Auch für Feedback und Verbesserungen zu diesem Text sind wir immer dankbar.